14. März 10 Uhr, Webinar: Hochvolumige Bild-Produktion mit CGI: Automatisiert, regelbasiert Jetzt anmelden

Was sind 360 Grad Produktionsfotos?

Bei der 360 Grad Fotografie, auch 3D-Fotografie genannt, wird ein Produkt in einem Rundumblick abgebildet. Vor allem in der Fashion-Branche wird das Verfahren zur digitalen Produktpräsentation eingesetzt.

Funktionsweise

Für die 360 Grad Aufnahme wird in den Studios eine Vielzahl an hochauflösenden Fotos aufgenommen, wobei das Produkt stets minimal gedreht wird. Häufig dient hierzu ein Drehteller. Im Anschluss daran werden die so entstandenen Fotos mittels spezieller Software zu einem kurzen Video zusammengesetzt. Je mehr Einzelaufnahmen eines Produktes bestehen, desto fließender wird das Video letztendlich.

Einsatzbereich

Onlineshops beinhalten Produktaufnahmen, die die Vorder- und Rückseite sowie einzelne Details darstellen. Diese Art von Produktpräsentation ist im digitalen Handel natürlich zwingend notwendig. Das Rundum-Video ergänzt die Online-Produktpräsentation und liefert dem Kunden durch den umfangreichen Gesamteindruck einen besonderen Mehrwert. Mithilfe der Zoom-Funktion lassen sich Details einblenden und Nutzer können aktiv interagieren. Die 360°-Ansichten von Taschen, Schuhen, Schmuck, 3D-Büsten etc. sind insbesondere im Fashionhandel sehr beliebt.