K5 – The Future Retail Conference! Wir sind dabei! 25. + 26. Juni 2024 in Berlin Mehr erfahren

Was versteht man unter einem Template?

Templates sind sog. Schablonen oder Vorlagen, die unter anderem für das Dynamic Publishing, auch Printausleitung genannt, benötigt werden. Sie enthalten bestimmte Regeln für die individuelle Gestaltung von Dokumenten und legen somit das Aussehen der späteren Seite fest.

Eigenschaften

Templates bilden das Grundgerüst für das Layout von verschiedensten Werbemitteln wie Prospekten & Broschüren, Katalogen, Anzeigen etc. Entsprechend der Regeln, die für ein Template festgelegt wurden, kann es mit Grafiken, Texten, Logos oder anderen Gestaltungselementen befüllt werden.

Im Zuge des Database Publishings ist die Definition von Templates die Basis für eine automatisierte Printproduktion. Die Eingabe der Inhalte erfolgt nunmehr in einer zentralen Datenquelle, wie z. B. einer Datenbank oder einem PIM-System, und wird dann über die Templates in das Layout-Dokument ausgeleitet.

Vorteile

Dank der Mustervorlagen können Printprodukte innerhalb kurzer Zeit mit Inhalten befüllt werden, ohne ein komplett neues Layout anfertigen zu müssen. Sie muss nicht jedes Mal neu erstellt, sondern können immer wieder verwendet werden. Im Bereich der Printausleitung sorgen die Templates dafür, dass die Inhalte automatisiert und innerhalb kürzester Zeit in ein Layoutprogramm gespielt werden.