Laudert erstrahlt im neuen Corporate Design – wie Magazin und Website eindrücklich zeigen. Visueller Ausdruck einer Identität, die der Markt entscheidend mitgeprägt hat: Gefragt sind Akteure, die als Partner ganzheitlich begleiten und verstehen, wie Teildisziplinen optimal ineinandergreifen.

Die Mandate prestigeträchtiger Aufträge namhafter Unternehmen werden nicht mehr unvermittelt an die Big Player der Kreativ-Branche vergeben, sondern finden bei Plattform-Playern mit Technologie-Verständnis und Prozess-Expertise ein Zuhause. Die unmissverständliche Botschaft: Das kreative Highlight ist weiterhin gefragt – reicht alleine aber nicht mehr aus.

Der Markt fordert Begleiter, die den punktuellen, visuellen Reiz auf ein agiles technologisches
Fundament setzen können. Das veränderte Mediennutzungsverhalten der User spiegelt auf die kreativen Branchen zurück. Themen wie Standardisierung, Zentralisierung und Automatisierung rücken bei der zukünftigen Ausspielung der Werbemedien in den Fokus.