Klare Entscheidungen – das war eines seiner Steckenpferde. Heute jährt sich der Tod von Geschäftsführer und Gesellschafter Andreas Rosing. Gemeinsam schauen wir zurück auf ein Jahr, das uns viel Kraft kostete und tiefgreifende Veränderungen nach sich zog. Heute können wir sagen: Wir sind den Weg, den Andreas mit uns gesteckt hatte, in seinem Sinne erfolgreich weitergegangen.

Seit August stehen wir als Dreigestirn an der Spitze Lauderts: Geschäftsführer ist Jörg Rewer, der die Verantwortung für die von Andreas mit viel Herzblut verantworteten Bereiche Medienproduktion, Vertrieb und Ausbildung übernahm. Sein bisheriger Stellvertreter, Sven Henckel, übernahm dafür den Bereich IT. Holger Berthues, der bis dato Leiter des Fotostudios in Vreden war, ist seither für die Gesamtheit der Laudert-Studios in Vreden, Hamburg und Bad Waldsee verantwortlich. Sven und Holger verfügen beide über Prokura, Sven seit 2016, Holger seit 2017.

Besonders glücklich sind wir darüber, dass Familie Rosing weiterhin ein elementarer Bestandteil der Laudert-Familie ist. Nicht nur ist Familie Rosing Gesellschafter des Unternehmens. Auch Andreas‘ Söhne Yannis und Florian engagieren sich während ihres Studiums bei Laudert. Yannis bringt sich parallel zu seinem Studium in Vertrieb und Marketing ein, Florian unterstützt uns neben seiner Promotion im Bereich der Personalentwicklung.

Natürlich standen hinter den Kulissen einige Veränderungen in den vergangenen zwölf Monaten an. In dieser Zeit wurde uns besonders klar, welch großes Glück wir haben, mit einem solch stabilen Gefüge überzeugter, inspirierter Mitarbeiter zu agieren. Zahlreiche zielgerichtete Arbeitsgruppen, fruchtbare Strategie-Meetings und die vielfältigen Kompetenzen innerhalb unserer Teams, fachlich wie auch menschlich, halfen uns bei der Neuausrichtung. So konnten wir auch das Jahr 2018, in dem wir fast die Umsatzmarke von 30 Mio. Euro knackten, sehr erfolgreich abschließen und ambitioniert in das Jahr 2019 starten.

Wir möchten an dieser Stelle Danke sagen an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir sind sehr angetan von der Anteilnahme, dem Einfühlungsvermögen, aber auch der Zielstrebigkeit, mit der ihr uns, aber auch euch selbst durch die turbulente Zeit getragen habt.

Dankeschön auch an unsere Geschäftspartner und Kunden für die Empathie und den Beistand, den wir erfahren haben.

Wir sind überzeugt davon, dass die aktuelle Entwicklung auch Andreas begeistert hätte und freuen uns darauf, gemeinsam mit euch die Zukunft weiter erfolgreich zu gestalten.

Eure Geschäftsleitung

Jörg Rewer, Sven Henckel und Holger Berthues