Am 07. und 08. März 2017 öffnet die Internet World, die E-Commerce Messe in München, ihre Türen. Wichtige Themen für viele Marketers und Online-Spezialisten in diesem Jahr sind ein ganzheitliches Omnichannel-Marketing sowie neuste Trends in der Produkt- und Fashionfotografie. Darüber informiert Laudert, führender Kommunikations- und IT-Dienstleister in Europa, gemeinsam mit dem Software-Hersteller e-velopment (Halle A6, Stand E240).

Damit es Unternehmen gelingt, ihre Produkte verkaufsstark in allen Kommunikationskanälen zu präsentieren und ein überzeugendes Markenbild zu schaffen, sind intelligente IT-Strukturen die unverzichtbare Basis. Diese sorgen dafür, dass werbliche Informationen oder Produktdetails strukturiert vorgehalten und technisch optimiert ausgeleitet werden können – sowohl in den klassischen Katalog, in E-Commerce-Plattformen oder POS-Medien. Entscheidend ist neben der Auswahl geeigneter Software, z. B. für das Product-Information- oder Media-Asset-Management (PIM/MAM), vor allem ein reibungsloser Datenaustausch zwischen den Systemen. Nur, wenn Abläufe dank digitaler Steuerung perfekt ineinandergreifen, können Inhalte (Produktbilder, Videos, Produkttexte etc.) effizient erstellt und verbreitet werden.

Gemeinsam erfolgreich: Hersteller und Integrator

Genau dafür sorgt Laudert. Als Integrator mit fundierter Schnittstellen-Expertise implementiert das 70-köpfige Medien-IT-Team des Kommunikationsdienstleisters nicht nur relevante Marketing-Software, sondern vernetzt diese auch mit allen bestehenden Drittsystemen wie 360e von e-velopment, einer Lösung zum Management von Back-Office-Prozessen im Versandhandel und E-Commerce. Schlüssel zum Erfolg ist die enge Zusammenarbeit zwischen Hersteller, Integrator und Kunde, sowie die Service-Orientierung der Dienstleister. „Wir sind häufig überrascht, wie teils manuell und unstrukturiert Marketing-Prozesse in den Unternehmen heute noch ablaufen. Daten liegen in Dokumenten, E-Mails oder Excel-Listen vor und müssen mühsam zusammengesucht werden. Wichtig ist, die Mitarbeiter bei der Einführung neuer IT-Systeme einzubinden und Prozesse kundenindividuell zu optimieren. Bei uns steht immer der Mensch im Mittelpunkt“, weiß Jörg Rewer, Geschäftsführer bei Laudert. Erst kürzlich bestätigte die unabhängige Consulting-Agentur THE GROUP OF ANALYSTS, dass Lauderts Kunden im Branchenvergleich der Systemintegratoren mit Abstand die zufriedensten sind. „Auf der Internet World laden wir unsere Kunden und Geschäftspartner ein, darauf mit uns anzustoßen.“

Überzeugende Inhalte ressourcensparend produzieren

So effizient und automatisiert die Produktion von Content dank maßgeschneiderter Software auch verlaufen mag, so kreativ kann dennoch das Ergebnis sein. Wichtig ist, dass die verschiedenen IT-Systeme nicht die gestalterischen Freiräume z. B. in der Fotografie einschränken. „Wir erleben zurzeit einen großen Trend hin zu emotionalen und hochwertigen Inhalten, die dem Kunden ein echtes Erlebnis bieten. Gerade Bewegtbilder werden immer stärker nachgefragt. Sie sind nicht nur ein perfektes Informationsmedium, sondern verbessern auch entscheidend die User Experience, z. B. beim Onlineshopping“, so Holger Berthues, Leiter der Laudert-Studios. Besonders beliebt sind zurzeit die sogenannten Cinemagraphs. Das sind Bilder, in denen nur bestimmte Teile animiert werden. Die spannende Mischung aus bewegten und unbewegten Elementen löst beim Betrachter eine besondere Faszination aus und ist technisch mit vergleichsweise geringen Mitteln produzierbar.