…und wie auch Sie an Ihren neuen Lieblings-Mundschutz kommen

Maskenpflicht in Deutschland! Aufgrund der Corona-Krise sind Menschen in allen deutschen Bundesländern dazu angehalten, zumindest teilweise in der Öffentlichkeit Masken zu tragen. Wer noch keine hat, kann sie sich mit etwas handwerklichem Geschick ganz leicht selbst schneidern, oder auf eine der vielen modischen Varianten zurückgreifen, die mittlerweile auch von Fashion-Unternehmen angeboten werden.

Mundschutz im Do-It-Yourself-Verfahren

433. Das ist die Anzahl der Masken, die unsere Auszubildenden für die Laudert-Mitarbeiter angefertigt haben. Eine Hands-on-Mentalität, für die wir uns kaum ausreichend bedanken können. Wie eine solcher Mundschutz im Do-It-Yourself-Verfahren angefertigt werden kann, zeigt sehr detailliert und liebenswert die DIY-Plattform Kaidso Onlinekurse auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Da9eoJ7PhUk

Gesichtsmasken als Fashion-Artikel

Ob im klassischen Look oder als Style- und Trend-Artikel: Auch renommierte Fashion-Unternehmen bieten mittlerweile Mundschutz-Varianten an. In Zeiten von Corona sind Gesichtsmasken ein (gesundheitlich nachvollziehbarer) Renner geworden:

Eigentlich für italienisches Mode-Design bekannt, bietet unser Kunde BENVENUTO hochwertig verarbeitete Masken in fünf Ausführungen jeweils im Fünferpack an. Hier geht es zur Übersicht:

https://benvenuto-shop.de/kollektion/special-mund-nasen-masken.html

Und auch Exklusivmode-Hersteller van Laack bringt mit seiner „Community Maske bunt“ feinstes Modehandwerk in den Mundschutz:

https://www.vanlaack.com/women/accessoires/Community-Masken/Unisex-Community-Maske-bunt-5-Stk-oxid.html

Masken mit Logo- und Motivdruck

Individueller wird es mit PONGS. Das Unternehmen, das auch in der Vredener Nachbarstadt Stadtlohn ansässig ist, bedruckt sogenannte Behelfs-Mund-Nasen-Masken ganz individuell mit Ihrem Logo. Ein besonderes Statement für Gesundheit und Unternehmen: https://www.pongs.com/wp-content/uploads/2020/04/202004-Schutzartikel_DE.pdf