Noch klarer gegliedert in die drei Erfolgssäulen Medienproduktion, Studios und Medien-IT wird Jörg Rewer, unterstützt durch die beiden Prokuristen Holger Berthues und Sven Henckel, die Geschäfte des Medien- und IT-Dienstleisters weiterführen.

Vreden, 30.08.2018: Im Juli 2018 verstarb Lauderts geschäftsführender Gesellschafter Andreas Rosing überraschend nach kurzer, schwerer Krankheit. Mit Fokus auf die Medienproduktion, Vertrieb und Ausbildung prägte er Lauderts Entwicklung hin zum europaweit führenden Kommunikations-Dienstleister maßgeblich. Nun wird sein Partner, Jörg Rewer, bisher insbesondere für den erfolgreichen Auf- und Ausbau des Geschäftsbereichs IT verantwortlich, diese Aufgaben übernehmen. Damit kehrt der gelernte Druckvorlagen-Hersteller zu seinen Wurzeln zurück und bringt viel zusätzliche Prozesskompetenz für das Kerngeschäft mit, dessen Teams an den Standorten Vreden, Hamburg, Stuttgart, Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt angesiedelt sind. Um Arbeitsschritte und -abläufe weiter zu optimieren, wird auch das erfahrene Colormanagement- und Workflow-Team, das bisher der IT zugerechnet wurde, zukünftig an die Medienproduktion angegliedert.

Jörg Rewers freigewordene Position, die Leitung des Geschäftsbereichs IT, übernimmt sein bisheriger Stellvertreter Sven Henckel, während Holger Berthues, bislang mit der Leitung des Laudert-Studios Vreden betraut, Kopf aller Studios an den drei Standorten Vreden, Hamburg und Bad Waldsee wird. Beide verfügen bereits seit 2016 über Prokura und erhalten jetzt weitere Personalverantwortung. „Ich bin sehr froh, mich auf so engagierte, junge und dennoch bereits bewährte Führungskräfte verlassen zu können“, freut sich Jörg Rewer über den neuen und doch erfahrenen Führungskreis. Die Leitung des Laudert-Studios Vreden übernimmt Mandy Schulz, bisher in stellvertretender Verantwortung. Insgesamt kann Laudert auch auf zweiter Hierarchieebene auf ein eingespieltes Team aus langjährigen Mitarbeitern zurückgreifen – das hilft, den Erfolgskurs des Unternehmens fortzusetzen.

In den letzten Jahren hat sich Laudert – u.a. durch die Gründung der Kreativ-Unit LOFT, die Eröffnung des dritten Studio-Standorts und den Ausbau der Kapazitäten in Asien – strategisch weiterentwickelt und konnte so organisch gesund wachsen. „Erfahrene aber dynamische Mitarbeiter sind Lauderts Erfolgsrezept, um sich immer wieder an Branchentrends anzupassen ohne den Blick für die eigenen Wurzeln zu verlieren – dafür sind wir am Markt bekannt“, bestätigt Sven Henckel, der insbesondere in IT-Projekten und bei der Einbindung neuer Software-Partner seit Jahren viel Verantwortung übernimmt. „Für viele Kunden und Geschäftspartner kommt die neue Aufstellung wenig überraschend, da sie eine logische Weiterführung des bereits eingeschlagenen Weges ist“, zeigt sich auch Holger Berthues überzeugt von der neuen Konstellation. So wurden die frischen Nachfolgeregelungen auch seitens der Gesellschafter-Vertreter der Familien Laudert und Rosing schnell verabschiedet und treten bereits ab dem 1. September 2018 in Kraft. Die Position von Jörg Rewer wurde durch die Übernahme zusätzlicher Geschäftsanteile von der Familie Laudert weiter gestärkt.


Download Bild: "Neue Führungsriege bei Laudert"