So sehr wir unsere ausgeklügelten Prozesse und komplexen Software-Lösungen auch lieben, als wahre Naturliebhaber liegt uns auch die Umwelt am Herzen. Daher freuen wir uns besonders, im August das erste E-Auto in unserem Fuhrpark begrüßen zu dürfen und damit – neben der Installation der Fotovoltaik-Anlage, deren Energie-Erzeugung einen PKW schon mehr als 8 Mal um den Erdball gefahren hätte – einen weiteren Schritt in Richtung Umweltschutz zu leisten. Mit einer Reichweite von 300 km wird der E-Golf in erster Linie für Stadtfahrten und Kurzstrecken eingeplant. Drei am Hauptstandort installierte Ladestationen stehen als Energiequelle für die leistungsstarke Batterie zur Verfügung – das Besondere dabei: die Laudert-Mitarbeiter dürfen die Ladestationen auch für ihre privaten Elektroautos kostenlos nutzen. Dass Laudert bereits ein starkes Bewusstsein für emissionsfreie Alternativen besitzt, zeigt außerdem der 4. Platz des Teams „Laudert radelt“ bei der Stadtradel-Aktion in Vreden. Innerhalb von 4 Wochen haben rund 40 Kollegen mit dem Fahrrad 7.938 km zurückgelegt. Dadurch konnten 1.127,1 kg CO2 eingespart werden. Ebenso ein aktives Zeichen für den Klimaschutz, auf das wir sehr stolz sind!