K5 – The Future Retail Conference! Wir sind dabei! 25. + 26. Juni 2024 in Berlin Mehr erfahren
Digital Jetzt

Digital jetzt!

Laudert unterstützt Unternehmen bei der Antragstellung

Die neue Förderrichtlinie „Digital jetzt – Investitionsförderung für KMU“ des BMWi unterstützt Unternehmen bis zu einer Mitarbeitergröße von 499 Mitarbeitern finanziell bei der Einführung digitaler Technologien – und damit z. B. auch E-Commerce- oder PIM-/DAM-Projekte. Wir geben einen kurzen Überblick und stehen gerne als Ansprechpartner und helfende Hand zur Seite.

Wer kann die Förderung beantragen?

Mittelständische Unternehmen aus allen Branchen (inklusive Handwerk und freier Berufe) mit 3 bis 499 Beschäftigten, die ein Digitalisierungsvorhaben planen.

Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt sein?

Darlegung eines Digitalisierungsplans im Förderantrag, der

 

  • das Vorhaben beschreibt
  • die Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen erläutert
  • den aktuellen Digitalisierungsstand im Unternehmen aufzeigt
  • die Ziele der Förderung definiert
  • die Vorteile erklärt, die sich aus der Investition ergeben

Was wird durch „digital jetzt“ gefördert?

Zwei Module zur Förderung sind definiert:

 

  1. Modul: Die Investition in digitale Technologien, also die Anschaffung von neuer Hard- und Software
  2. Modul: Die Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden für eine nachhaltige Digitalisierung im Unternehmen

Wie wird die Förderung beantragt?

Für den Förderantrag stellt das BMWi ein elektronisches Antragsformular bereit.

Wie hoch ist die Förderung durch „Digital jetzt“?

Die Höhe hängt mit der Unternehmensgröße zusammen. Bis 30. Juni 2021 können folgende Zuschüsse erreicht werden, danach sinkt die Förderung für alle Kategorien um zehn Prozentpunkte.


 

  • „ Bis 50 Mitarbeiter: 50% Förderung (+eventuelle Bonusprozentpunkte)
  • „ Bis 250 Mitarbeiter: 45%Förderung (+eventuelle Bonusprozentpunkte)
  • „ Bis 499 Mitarbeiter: 40% Förderung (+eventuelle Bonusprozentpunkte)


 

Erhöhte Förderquoten erhalten zudem:

 

  • Unternehmen aus strukturschwachen Regionen (+10%)
  • Betriebe mit Investitionsvorhaben in die eigene IT-Sicherheit/Datenschutz (+5%)
  • Unternehmen, die innerhalb bestehender Wertschöpfungsnetzwerke Geschäftsmodelle erschließen (+5%)

Wir unterstützen Sie!

Sie möchten mehr über das Förderprogramm erfahren? Dann wenden Sie sich gerne an mich:

Ingo Keizers
Beratung + Vertrieb

i.keizers@laudert.com
+49 2564 919-330
 

Weiterführende Links:

https://gemeinsam-digital.de/digital-jetzt-foerderung/

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/digital-jetzt.html

https://www.digitaljetzt-portal.de/

Weitere Artikel zu den Themen