14. März 10 Uhr, Webinar: Hochvolumige Bild-Produktion mit CGI: Automatisiert, regelbasiert Jetzt anmelden
IRS geht in Laudert auf

IRS geht in Laudert auf

Organisatorischer Schritt erhöht Synergie-Effekte und Beratungsqualität

Rückwirkend zum 1. Juli 2022 ist die Integrated Realization Services GmbH (kurz: IRS), Spezialist für Programmatic Printing und Web2Print, durch Verschmelzung vollständig in die Laudert GmbH + Co. KG aufgegangen. Dieser Vorgang ist mit dem 1. Oktober 2022 in die Praxis übergangen. Dadurch forciert Laudert die organisatorische Eingliederung des Bereichs in die Gesamtstruktur des Home of Media, um Synergien und Kompetenzen optimal nutzen zu können.

Durch den Schritt sind die beiden Unternehmen nun keine rechtlich getrennten Einheiten mehr, sondern gehen in einer gemeinsamen Organisationsstruktur auf. Laudert tritt hierbei in alle Rechte und Pflichten der IRS GmbH ein und führt mit den bisherigen Mitarbeitern am Standort Nürnberg die Geschäfte übergangslos fort.

Yannis Rosing, strategische Vertriebsentwicklung bei Laudert, hat den Prozess als Integrationsmanager begleitet: „Seit Juli 2021 haben wir intensiv an der Integration beider Unternehmen gearbeitet. Mit der Eingliederung sind wir in der Lage, Synergie-Effekte über alle Kompetenzbereiche direkter zu nutzen und unsere Kommunikation zu optimieren. So können wir die gegenseitigen Anforderungen an die Teams effizienter bedienen und Innovationen übergreifend vorantreiben.“

Der bisherige Geschäftsführer der IRS, Christof Förtsch, wird mit seiner Erfahrung und Expertise das Thema Programmatic Printing als freier Berater am Markt voranbringen. In der neuen Konstellation sieht er insbesondere Vorteile für die Kunden: „Die rechtliche und organisatorische Einbindung der IRS-Bereiche in das ganzheitliche Laudert-Angebot erhöht vor allem die Beratungs- und Lösungsqualität. Insbesondere rund um das Workflow- und Schnittstellenmanagement für angrenzende Themen agiert Laudert noch flexibler und direkter.“

Mit der ersten Laudert Connect am Standort Nürnberg wurde die Eingliederung in einem Fach-Event bereits am 29. September gefeiert. Mit Nürnberg als Standort unterstreicht Laudert sein Engagement im süddeutschen Raum auch hinsichtlich der Kundenbegleitung vor Ort.

Laudert dankt Christof Förtsch für seinen Einsatz für die IRS und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Links: Yannis Rosing, strategische Vertriebsentwicklung. Laudert
Rechts: Christof Förtsch, Berater für den Bereich Programmatic Printing

Pressebilder zum Download: Yannis Rosing, Christof Förtsch, Beitragstitelbild