Web2Print-Software geschickt einsetzen

Was ist eigentlich Web2Print – Wir haben die Antworten!

Die Definitionen von Web2Print sind vielfältig, genauso die dafür verwendeten Begriffe: Web2Publish, Database Publishing oder E-Business Print. Was alle gemeinsam haben, ist jedoch die Idee, dass Drucksachen über das Internet übermittelt, editiert oder erstellt werden können. Unternehmen bauen mit der Software also eine Brücke zwischen Individualisierung und Automatisierung in Ihrer Werbemittel-Erstellung.

Mit der richtigen Lösung schaffen Sie eine Marketingplattform, die es Ihren Absatzpartnern ermöglicht, personalisierte Werbemittel und POS-Medien im Corporate Design zu bestellen. Printmedien können im System intuitiv editiert und schließlich einfach per Knopfdruck bestellt werden. Unternehmen gelingt es, passgenau auf ihre Zielmärkte einzugehen und die Erstellung von Werbemitteln deutlich zu vereinfachen. Klar definierte Gestaltungsvorgaben und die Verteilung von Zugriffs- und Bearbeitungsrechten garantiert jederzeit die Einhaltung von CI-Vorgaben. Absatzpartner weltweit können auf die Lösung zugreifen, Druckvorlagen personalisieren und Ihre Werbemaßnahmen bedarfsgerecht steuern.

>

Was ist eigentlich Web2Print?

So werden DruckSachen Internetbasiert erstellt


Vorteile der Marketingplattform

Warum Web2Print-Software einführen?

  • Straffung der Prozesse zur Werbemittel-Erstellung
  • Feste Gestaltungsregeln garantieren die Einhaltung Ihres CIs
  • Hohe Flexibilität durch die Definition von Nutzer-Rechten (z. B. welche Elemente eines Werbemittels dürfen bearbeitet werden, wer darf auf welche Druckvorlage zugreifen etc.)
  • Perfektes Qualitätsmanagement durch Kontroll- und Freigabemechanismen

So einheitlich wie nötig, so individuell wie möglich

Individualisierung meets Automatisierung!

Die Grenzen der Software-Lösung bestimmen allein Sie! Inwieweit dürfen die Nutzer eine Druckvorlage bearbeiten? Darf z. B. nur die jeweilige Adresse des Handelspartners eingetragen werden oder besteht auch die Möglichkeit eigene Bilder ins System hochzuladen? Lassen Sie Ihren Absatzpartnern freie Hand oder entscheiden Sie sich für kostensparende vollautomatisierte Workflows. Wir stehen beratend bei Auswahl und Integration der Web2Print-Software an Ihrer Seite. Bei der Einbindung des CHILI Publishers in Ihre vorhandene Infrastrukturoder in einen bestehenden Online-Shop, steht Ihnen mit Laudert ein erfahrener Schnittstellen-Spezialist zur Verfügung. Gerne stellen wir Ihnen auch unsere Eigenlösung LaudertPrintBase® vor. Wir bieten Ihnen damit eine intuitive B2B-Lösung auf Basis des CHILI Publishers in Kombination mit Shop-Funktionen von OXID esales.

Einige unserer Kundenstories und aktuelle News finden Sie in unserem Magazin.

Wie kann ich
Ihnen helfen?

Katharina Dabeck
×
Katharina Dabeck
Katharina Dabeck
Vertriebsassistenz

Gerne beantworte ich offene Fragen oder stelle Kontakt zu unseren Experten her.


Nach oben