K5 – The Future Retail Conference! Wir sind dabei! 25. + 26. Juni 2024 in Berlin Mehr erfahren
Laudert Garten

Ökologie & Nachhaltigkeit

Ökologie & Nachhaltigkeit

Laudert setzt sich auf vielen Ebenen für Ökologie und Nachhaltigkeit ein. Dabei lebt das Unternehmen die Themen durch eigene Projekte und Initiativen vor, stellt aber auch Angebote bereit, mit denen nachhaltiges Handeln der Mitarbeitenden im Kontext der Arbeit erleichtert wird.

Wir investieren viel Energie darin, unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Dafür sind wir ständig auf der Suche nach umweltschonenden Prozessen und alternativen Ausgestaltungen unserer Gebäude und Areale sowie sämtliche betriebliche Abläufe.

Unser gesamter Hauptsitz in Vreden arbeitet mit Ökostrom. Mit der eigenen Photovoltaik-Anlage erzeugen wir jährlich rund 330.000 kWh Strom. Die E-Autos in unserem Fuhrpark versorgen wir ebenso mit unseren eigenen E-Ladesäulen wie die unserer Gäste. Den Mitarbeitenden stehen zudem kostenlos nutzbare Fahrräder sowie Job-Tickets zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs zur Verfügung

Selbstverständlich optimieren wir unsere Prozesse seit Jahren auf einen geringstmöglichen Verbrauch von Papier, um Wasser und Energie zu sparen. Die Beschaffung optimiert im Sinne der Nachhaltigkeit fortlaufend. So konnte zum Beispiel das gesamte Mittagstisch-Angebot für die Mitarbeitenden auf Bio-Papp-Verpackungen umgestellt werden.

Mit ClimatePartner sind wir gerade dabei, unsere Klimabilanz auch über ein externes Unternehmen zu evaluieren, um weitere Verbesserungsmöglichkeiten angehen zu können.

Der Laudert-Garten

In den letzten Jahren hat Laudert viel in eine ökologische Umgestaltung des großflächigen Areals rund um den Laudert-Stammsitz in Vreden investiert. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten finden hier ein Zuhause. Dazu tragen zwei Bienenvölker, zehn Vogelnistkästen, sechs Insektennisthilfen, zahlreiche insektenfreundliche Staudenpflanzen und Frühjahrszwiebeln, neun Obstbäume, über 100 Vogelnährgehölze, eine Wildwiese von über 1300m2, ein Kräuterbeet sowie ein naturnaher Teich von über 50m2, in dem sich sogar Kammmolche heimisch fühlen, bei.