The future is today! Konferenz zur (virtuellen) Content-Produktion – 5. Juni 2024 in Hamburg Jetzt anmelden
Titelbild HTML5-Banner

HTML5-Banner: So geht’s richtig 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Einführung: HTML5-Banner im Online-Marketing
  2. Definition: Was ist ein HTML5-Banner?
  3. So funktionieren HTML5-Banner
  4. Vorteile von HTML5-Bannern
  5. Worauf bei der Erstellung von HTML5-Bannern geachtet werden muss
  6. Die zielführende Anwendung von HTML5-Bannern
  7. Fazit

1. Einführung: HTML5-Banner im Online-Marketing

HTML5-Banner sind ein integraler Bestandteil des Online-Marketings, der es Unternehmen ermöglicht, visuell ansprechende, interaktive Anzeigen und Werbebanner zu erstellen, um ihre Zielgruppe zu erreichen und zu überzeugen. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Bedeutung, Funktionsweise und Erstellung von HTML5-Bannern und zeigt, wie eine effektive Nutzung aussehen kann.

2. Definition: Was ist ein HTML5-Banner?

HTML5-Banner sind digitale Werbemittel, die unter Verwendung der HTML5-Technologie erstellt werden. Im Gegensatz zu statischen Bannern (die klassischerweise im JPG oder PNG-Format ausgespielt werden) können HTML5-Banner Animationen, interaktive Elementente und multimediale Inhalte enthalten. Sie sind in der Lage, auf Benutzereingaben zu reagieren und bieten somit eine dynamischere und ansprechendere Möglichkeit, Werbebotschaften zu kommunizieren.

Das Beispiel rechts zeigt ein HTML5-Banner des ADAC für ein Renn-Event der DTM in Oschersleben.

3. So funktionieren HTML5-Banner

HTML5-Banner funktionieren durch die Verwendung von HTML5, CSS und JavaScript, um verschiedene Elemente wie Texte, Bilder, Animationen und interaktive Funktionen zu kombinieren. Diese Elemente werden in einem HTLM5-Dokument definiert. Stilistische Merkmale werden über CSS festgelegt, während JavaScript für Animation und Interaktion verantwortlich ist. Die so entstehenden Banner werden in Websites eingebettet und können, je nach Banner, auch auf verschiedene Benutzerinteraktionen reagieren.

Beispiel Dorotheum: HTML5-Banner „Celebrate Love“ im MP4-Format (automatische Wiedergabe nicht aktiv)

4. Vorteile von HTML5-Bannern

  • Höhere visuelle Anziehungskraft 
  • Interaktivität und Benutzer-Engagement 
  • Cross-Device-Kompatibilität 
  • Messbarkeit und Analysemöglichkeiten 
  • Möglichkeit zur Integration vom Multimedia-Inhalten

5. Worauf bei der Erstellung von HTML5-Bannern geachtet werden muss

5.1. Auswahl der richtigen Software

Die Auswahl der geeigneten Software oder Plattform ist der erste wichtige Schritt für die Erstellung von HTML5-Bannern. Es gibt verschiedene Tools und Dienste am Markt, die eine einfache Gestaltung ermöglichen – etwa Tumult Hype, Tweenui, Adobe Edge Animate, Studio Adform oder Google Webdesigner. 

5.2. Gestaltung und Animation

Bei der Gestaltung von HTML5-Bannern ist Kreativität gefragt. Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Banner auffällig sind, eine klare Botschaft vermitteln und auf ihre Zielgruppe ausgerichtet sind. Animation und Interaktion helfen dabei, die Aufmerksamkeit und das Engagement der Zielgruppe zu erhöhen. 

5.3. Technische Aspekte

Bei der Erstellung von HTML5-Banner sind auch technische Aspekte wie die Optimierung der Dateigröße, die Gewährleistung der Responsivität für verschiedene Geräte sowie die Einhaltung von branchenspezifischen Richtlinien wichtig.

5.4. Einhaltung von Richtlinien und Standards

HTML5-Banner müssen den geltenden Richtlinien und Standards entsprechend, insbesondere in Bezug auf Datenschutz und Werberichtlinien. 

6. Die zielführende Anwendung von HTML5-Bannern

Um HTML5-Banner zielführend anzuwenden, ist auf vier wichtige Kernaspekte zu achten:

  • Kreation: Klare Botschaft und ansprechende Gestaltung

    Die Botschaft des Banners sollte klar und prägnant sein, und das Design sollte die Markenidentität widerspiegeln. 
     
  • Responsivität: Optimierung für mobile Geräte

    Da immer mehr Benutzer über mobile Geräte auf das Internet zugreifen, sollten HTML5-Banner für verschiedene Bildschirmgrößen und -auflösungen optimiert werden.

  • Interaktion: Integration von Call-to-Action-Elementen

    Durch die Integration von Handlungsaufforderungen wie „Jetzt kaufen“ oder „Mehr erfahren“ können Unternehmen die Conversion-Rate ihrer Banner erhöhen. 
     
  • Analyse: Kontinuierliche Messung und Auswertung der Performance

    Durch die regelmäßige Überwachung der Leistung ihrer HTML5-Banner können Unternehmen ihre Marketingstrategien optimieren und den ROI verbessern.
Beispiel Dorotheum: HTML5-Banner „Celebrate Love“ im MP4-Format (automatische Wiedergabe nicht aktiv)

7. Fazit

HTML5-Banner sind ein leistungsstarkes Instrument im Online-Marketing, das Unternehmen dabei unterstützen kann, ihre Marketingziele zu erreichen. Durch die Nutzung von Animationen, Interaktivität und Cross-Device-Kompatibilität bieten sie eine effektive Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu gewinnen und sie zum Handeln zu bewegen. Durch eine sorgfältige Planung, kreative Gestaltung und Beachtung technischer Anforderungen können Unternehmen das volle Potenzial von HTML5-Bannern ausschöpfen und ihre Online-Marketingstrategien optimieren.

Wenn du Hilfe bei der Kreation, Erstellung und Ausspielung von HTML5-Bannern benötigst, komm gerne auf uns zu.

Weitere Artikel zu den Themen