14. März 10 Uhr, Webinar: Hochvolumige Bild-Produktion mit CGI: Automatisiert, regelbasiert Jetzt anmelden
Miss Germany auf der Gaesteliste

Miss Germany auf der Gästeliste

Blitzlichtgewitter im Studio Hamburg

Der Contest zur neuen Miss Germany erstrahlt in frischem Gewand. Werte wie Authentizität, Ausstrahlung und Haltung treten in den Vordergrund. Beim ersten großen Event, den Live-Experiences, war auch Laudert gefordert: Als Gastgeber in den Hamburger Fotostudios.

Der Tag beginnt gemütlich. Bei Kaffee und Frühstück machen sich die Teilnehmerinnen erst einmal mit den Räumlichkeiten der Laudert- Studios in Hamburg vertraut. In den kommenden Stunden werden sie sich hier präsentieren: Shootings und Interviews stehen auf dem Programm – ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Miss Germany.

Jeweils die 16 besten Teilnehmerinnen aus je zwei Bundesländern finden sich an den vier Oktober-Wochenenden pro Tag ein. Für ein riesiges Fotostudio mit über 3.600qm Fläche eine überschaubare Anzahl. Mit der eigens eingerichteten Snack-Bar und einer Chillout- Lounge entsteht für die jungen Frauen dennoch so eine angenehme, ruhige und lockere Atmosphäre.

An den Sets präsentieren sich die Teilnehmerinnen in Outfits, die sie selbst ausgesucht und mitgebracht haben. Sie entscheiden darüber, wie sie sich am wohlsten fühlen und mit welchem Stil ihre Persön- lichkeit am eindrücklichsten zum Tragen kommt. Zum Shooting steht auch der bekannte Beauty-Fotograf Benjamin Becker hinter der Kamera.

EMPOWERING AUTHENTIC WOMEN heißt die neue Leitstrategie des Miss Germany-Contests. In den Video-Interviews stehen daher auch Werte, Charakter und die individuelle Persönlichkeit im Vordergrund. Die eigene Haltung, die Vorbildfunktion und die Rolle als Vordenkerin sind wichtige Aspekte der neuen Miss Germany geworden. Eine Entwicklung, die Laudert als Sponsor gerne unterstützt.

Ab November geht es in die nächste heiße Phase des Contests. Dann können die Ergebnisse der Produktionen online eingesehen und bewertet werden. Denn die Community entscheidet mit. Je zu 50% sind die User und eine Jury aus Top-Influencern, wie z. B. Farina Opoku, Carmen Kroll oder Sofia Tsakiridou, dafür verantwortlich, wer es ins Finale in der Europapark-Arena in Rust am 15. Februar 2020 schafft.

Wer sich die Videos anschauen und mitvoten möchte, kann dies im November unter https://missgermany.de/voting-2020/ tun. Laudert wünscht allen Teilnehmerinnen viel Erfolg.

Alle Bilder ©Yarred Assefa

Weitere Artikel zu den Themen