Kataloge, Preislisten und sonstige Medien mit Produktinformationen, oft in diversen Sprachadaptionen können heute so schnell und sicher wie nie zuvor realisiert werden. Grund dafür sind sogenannte Printausleitungen, die – zum Teil vollautomatisiert – aus vorhandenen Datenquellen Produktinformationen seitenweise aufbereitet zur Verfügung stellen. Eine etablierte Allround-Lösung für Database-Publishing und Web2Print ist die priint:suite des Unternehmens WERK II.


Als langjähriger Spezialist für großvolumige Katalogproduktionen setzt der Medien- und IT-Dienstleister Laudert die priint:suite als Database-Publishing-Tool bereits seit Jahren in seinen internen Prozessen ein. Um aber auch die vermehrten Projekt-Anfragen des Marktes bedienen zu können, wurde jetzt die aufgebaute Kompetenz gebündelt und in einem Team für Database-Publishing-Projekte zusammengeführt. Das Team setzt sich zusammen aus insgesamt 20 IT- und Medienproduktions-Spezialisten sowie 8 Beratern und Projektmanagern.


Die Bedeutung der Laudert-Expertise in diesem wachsenden Geschäftsfeld zeigte sich auch bereits beim diesjährigen priint:day, der Ende Mai für Database-Publishing-Interessierte in Montabaur stattfand: unter 80 Partnerunternehmen wurde der Medien- und IT-Dienstleister zum „Partner des Jahres 2015“ gewählt. Darüber hinaus waren die Laudert-Projekte für die Unternehmen ABUS und Brillux jeweils als „Projekt des Jahres“ und die Integration von „Talend Open Studio“ als „Innovation des Jahres“ nominiert und schafften es auf die Shortlist.


Ausschlaggebend für die Auszeichnung waren die Anzahl und die Komplexität der umgesetzten priint:suite-Projekte im vergangenen Jahr, die Anzahl der verkauften Lizenzen sowie die Entwicklung des priint:CELUM connector. Die Entwicklung dieser sogenannten Connectoren ist seit Einführung der priint:suite 4 für alle vorgelagerten Datenquellen notwendig. Denn im Gegensatz zu früheren priint:suite-Versionen enthält die neue Version eine standardisierte, vorgelagerte Architektur, die mittels des sogenannten Connectors die relevanten Produktinformationen aus einem angebundenen System – jetzt also auch aus CELUM – für das Database-Publishing strukturiert bereitstellt.


„Ich freue mich sehr, dass die Auszeichnung als „Partner des Jahres“ das starke persönliche Engagement aller in den Database-Publishing-Projekten involvierten Kollegen honoriert“ zeigte sich Jörg Rewer, geschäftsführender Gesellschafter, begeistert. „Für das neu formierte Team ist es gleichermaßen tolles Feedback und Ansporn für die Zukunft.“


Die Datenquellen-Expertise des Medien- und IT-Dienstleisters umfasst neben LaudertMediaPort® auch SAP Hybris, Contentserv, Informatica PIM, CELUM, TYPO3 sowie ODBC-Schnittstellen. Zu den erfolgreich realisierten Printausleitungs-Projekten zählen z.B. Abus, apetito, Bakker, bonprix, Brillux, Dänisches Bettenlager, Denios, E/D/E, Franz Binder, GROHE, Grundfos, Jack Wolfskin, Karstadt, Rudolf Ostermann, Toys“R“Us