14. März 10 Uhr, Webinar: Hochvolumige Bild-Produktion mit CGI: Automatisiert, regelbasiert Jetzt anmelden
Die Location ins Studio geholt Roadshow fasziniert die Gaeste in Hamburg

Die Location ins Studio geholt: Roadshow in Hamburg

Erstes von vier Events der Virtual Studio Roadshow hinterlässt Eindruck

Aus dem Studio heraus die eigenen Kollektionen shooten, an jedem erdenklichen Ort: Das ermöglicht das Virtual Studio by Laudert. Wie das funktioniert, zeigte Laudert vergangenen Donnerstag in Hamburg. Das erste von vier Events im Rahmen der Virtual Studio Roadshow faszinierte und beeindruckte die Gäste gleichermaßen. Drei weitere Events stehen noch an.

Nach einem lockeren Get-together ging es direkt in die Praxis: Ein Live-Shooting am Virtual Studio Set mit Model verdeutlichte den Mehrwert des Virtual Studio anschaulich: Die reale Szene im Studio wird in Echtzeit in eine virtuelle Welt projiziert und ermöglicht so fotorealistische Set-Aufnahmen unabhängig von Wetter, Reiselogistik und Licht.

Sowohl die szenischen Möglichkeiten als auch der schlanke Projektaufbau überraschten den ein oder anderen Gast. Entsprechend war dies im anschließenden Austausch zum Mittagessen (für Verpflegung wurde natürlich gesorgt) auch Gesprächsthema Nr.1. Dass Laudert dabei ohne LED-Wände und Greenscreen auskommt und dadurch maximale Flexibilität ohne Farbüberlagerungen ermöglicht: Ein echtes Plus.

Welche Bedeutung der Technologie in einer „Bildproduktion 4.0“ zukommt, stellten Dirk Lütjenhuis und Justin Marold im beschließenden Vortrag mit offener Diskussionsmöglichkeit heraus.

Drei weitere Termine warten

Die Virtual Roadshow geht weiter

Wer sich selbst von der Technologie überzeugen möchte, hat noch drei weitere Möglichkeiten:

02. Juni: Laudert Studios Bad Waldsee
09. Juni: Laudert Studios Vreden
23. Juni: eShot Berlin

Wir danken allen Gästen für einen gelungenen Auftakt und freuen uns schon die weitere Tour.

Studios

Virtual Studios by Laudert

Fotografie trifft auf CGI

Weitere Artikel zu den Themen