CGI und 3D-Visualisierung:

Wir sind Ihre Agentur für computergenerierte Bilder und Produktfilme

CGI (Computer Generated Imagery) – die virtuelle Erstellung von Produkten und Bildern – ist aus der Produktkommunikation schon heute nicht mehr wegzudenken. In diversen Branchen wie im Maschinenbau oder in der Werkzeug- oder Gebrauchsgüter-Industrie ist der CGI-Einsatz bereits etabliert. Aber auch Kommu­nikations­verantwortliche anderer Industriezweige erkennen mittlerweile den Vorteil der virtuellen 3D-Visualisierung Ihrer Produkte – z. B. in der Möbel- und Bekleidungs­industrie.

Dennoch sind die Einsatzfelder von CGI bei Weitem noch nicht ausgeschöpft. Dabei vereinfacht der Einsatz von High-End-3D-Visualisierung viele Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette:


  • Produktentwicklung
  • Markteinführung
  • Produktkommunikation

.

Real oder virtuell:

Erkennen Sie den Unterschied?





CGI Schuh

Ihre Vorteile durch CGI in der Produkt­kommunikation:

Vereinfachte Prozesse bei Produktentwicklung und Markteinführung


  • Nutzen Sie Ihre CAD-Konstruktionsdaten für den frühzeitigen Einsatz im Marketing-Mix, weit bevor das Produkt oder das Verpackungsdesign real existieren.

  • Verzichten Sie auf die teure Herstellung realer Muster. Ihre Prototypen entwickeln wir virtuell.

  • Für die Kommunikation entstehen daraus Inhalte für die unterschiedlichsten Medienkanäle wie Animationen, Illustrationen oder interaktive Applikationen.

  • Begeistern Sie Ihre Kunden und Partner mit 3D-Produkt­visualisierungen, die in perfekter Lichtinszenierung durch hohe Detailgenauigkeit und überzeugende Materialität bestechen.

  • Innenraumvisualisierungen und Belichtungssimulationen sorgen für die gewünschte Atmosphäre und transportieren Ihr Image.

  • Veranschaulichen Sie komplexe technische und funktionale Zusammenhänge.

  • Wir kombinieren das Know-how unserer CGI-, Bild- und Fotografie-Experten. So werden fotorealistische 3D-Erfahrungen möglich, die den Entscheidungs­prozess unterstützen.

  • CAD-Daten-Verarbeitung und -Aufbereitung, Modellierung, Texturierung, Rendering und Datenkonvertierung: Das CGI-Team bei Laudert bietet Ihnen individuelle Beratung und persönlichen Service in ganz­heitlichen Produktionen. Termintreue und Flexibilität sind dabei selbstverständlich.

Entdecken sie den einsatz von CGI

Virtuelle Prototypen

CGI und Fotografie

Hybridproduktionen für maximale Effizienz

CGI, 3D-Visualisierung, Fotografie und Bildbearbeitung: Vielfach wurden diese komplexen Aufgabenfelder in der Vergangenheit autark betrachtet und von verschiedenen, spezialisierten Agenturen besetzt. Doch den maximalen Nutzen erzielt nur, wer von Anfang an das Potential aller drei Bereiche miteinander verbindet und einer Agentur vertraut, die das gesamte Content-Paket liefert. Wir übernehmen dies für Ihren individuellen Bedarf: Fotografen, CGI- und Bildspezialisten unseres 450-köpfigen Teams arbeiten dazu lösungsorientiert zusammen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie CGI bestmöglich in einem innovativen Gesamtprozess einsetzen, interaktive 3D-Visualisierungen schaffen, kunstvoll Effekte setzen und mit realistischen, virtuellen Bildern überzeugen.



>

Milieu-Inszenierungen durch CGI

Wenn Räume digital erschaffen werden

Sie möchten Ihre Produkte so authentisch wie möglich zeigen, ohne Unmengen sperriger Waren zu transportieren und die Produktions­zeit durch Auf- und Abbau des Sets unnötig in die Länge zu ziehen? Mithilfe von CGI ist das kein Problem. Die Kreation eines digitalen Raumes ganz nach Ihren Wünschen bietet unheimlich viele Möglichkeiten: Wurden die 3D-Daten einmal erzeugt, kann der fotorealistische Raum für viele Produkt- und Milieuinszenierungen verwendet werden – damit entfaltet die CGI-Technologie ihr volles Potenzial. Einzelne Elemente lassen sich schnell austauschen, Materialien umfärben und Perspektiven wechseln – so sorgen kleine Veränderungen ganz schnell für eine individuelle Aufnahme, ohne viel Aufwand. Zeiteinsparungen und ein nachhaltiger, umwelt­schonender Produktionsprozess sind die wesentlichen Vorteile des CGI-Einsatzes.


Neben der rein virtuellen Produktion eignen sich die Raum-3D-Daten darüber hinaus auch für Hybrid-Produktion mit realen Bild­aufnahmen. Durch unsere Expertise in Fotografie, CGI und der Verbindung beider Technologien können wir Sie bei der Wahl der optimalen Lösung unterstützen. Erfahren Sie von uns, welches Produktionsverfahren sich für Ihre Wünsche am besten eignet, wir beraten Sie gerne.


Mithilfe von CGI können Milieus mit unterschiedlichen Produkten erstellt werden.

Starkes Know-How und persönlicher Service

Bei uns sind Ihre CGI-Projekte in guten Händen

Laudert verfügt mit einem eigenen CGI-Team am Standort Stuttgart über Spezialisten mit langjähriger CGI-Erfahrung. Außerdem realisieren wir Projekte dank unserer Renderfarm komplett im eigenen Haus und agieren somit unabhängig von Drittanbietern. Besonders entscheidend ist das bei sensiblen Daten z. B. zu neuen, noch nicht veröffentlichten Produkten oder Fashion-Kollektionen. Unsere Agentur garantiert eine hochwertige Umsetzung Ihrer Projekte unter Einhaltung der höchsten Sicherheitsstandards. CAD-Datenkonvertierung, Modellierung, Texturierung und Rendering: das CGI-Team bei Laudert bietet Ihnen individuelle Beratung und persönlichen Service in ganzheitlichen Produktionen. Termintreue und Flexibilität sind dabei selbstverständlich!


3D Modelling, Photogrammetrie + 3D Scanning

DIE BASIS: CAD-DATEN UND MEHR

Was sind CAD-Daten und wo entstehen sie?

Unter CAD (engl. computer-aided design) versteht man das Konstruieren eines virtuellen Modells dreidimensionaler Objekte mit Hilfe von Computer-Programmen. Die daraus entstehenden Daten, sogenannte Wireframes (Drahtgittermodelle) werden anschließend in 3D / CGI Programmen wie 3D Studio Max, Maya, etc. prozessiert um foto­realistische Bilder und Animationen zu erhalten. Genutzt wird CAD in fast allen herstellenden Industrie­branchen. Die Automobil­industrie ist hierbei Vorreiter, aber auch viele andere Industriezweige bedienen sich heutzutage dieser Technologie.


Keine CAD-Daten vorhanden? Dann gibt es auch Alternativen!

3D Modelling: Manueller, händischer Prozess, um anhand von Referenzen (Skizzen, Fotos, Physikalische Muster, etc) ein virtuelles 3D Modell zu erstellen.

Photogrammetrie: Bei der Photogrammetrie wird das abzubildende Produkt meist im natürlichen Licht von mehreren Standpunkten der Kamera aufgenommen. Die aus den hieraus entstandenen Fotografien werden anschließend in speziellen Software-Tools analysiert und zu einem 3-Dimensionalem Objekt zusammen­gefügt.


3D Scanning: Laserscanning, Streifenlichtscanning, etc. sind Methoden, bei denen ein Objekt mittels spezieller Hardware „abgetastet“ und digitalisiert wird. Die daraus entstehende Geometrie-Information wird dann anschließend zu einem virtuellen 3D Modell gewandelt.

Wie kann ich
Ihnen helfen?

Katharina Dabeck
×
Katharina Dabeck
Katharina Dabeck
Vertriebsassistenz

Gerne beantworte ich offene Fragen oder stelle Kontakt zu unseren Experten her.


Nach oben